Studie zum Thema Vorhofflimmern-Technologie Afib

Im Mai 2014 veröffentlichte die Oxford-University eine Studie, bei der es um die Erkennungsgenauigkeit von Vorhofflimmern durch verschiedene Methoden geht. An dieser Studien nahmen 1.000 Probanden teil.

Getestet wurden zwei EKG-Geräte und das Microlife Watch BP Home A, welches mit Hilfe der Afib-Technologie während einer klassischen Blutdruckmessung auf Vorhofflimmern screent. Diese Technik kommt 1:1 auch in den aponorm Blutdruckmessgeräten Professionell & Professionell Touch (3. Generation) zum Einsatz.

Die Studie beweist, dass die verwendete Technologie absolut zuverlässig und teilweise spezifischer als ein EKG-Gerät ist.

-> Die deutsche Übersetzung der Studie finden Sie HIER.
-> Die Original-Studie (auf Englisch) finden Sie HIER.





Studie zum Thema Blutdruckmessung bei Schwangerschaft und Präeklampsie

Das St. Thomas Krankenhaus in London hat eine Studie zum Thema Schwangerschaft und Präeklampsie durchgeführt. Teilgenommen haben 105 schwangere Frauen, davon 35 mit Hypertonie ohne Proteinurie und 35 mit Präeklampsie. Getestet wurde das Modell Microlife 3BTO-A, welches den gleichen Messalgorithmus nutzt wie die Oberarmgeräte der aponorm® Reihe. 

Das Ergebnis: Die verwendete Technik gibt als eine der wenigen auch in der Schwangerschaft und bei Präeklampsie akurate Werte aus.

-> Die deutsche Übersetzung der Studie finden Sie HIER.
-> Die Original-Studie (auf Englisch) finden Sie HIER.


Google Analytics ID für den Teilbaum:UA-415242-16